Arch. Helmut Frötscher und Arch. Wolfgang Prader
A – 1070 Wien, Lindengasse 49/1
T.: +43 699 12607849, F.: +43 1 9716999
I – 39100 Bozen, Gallery Lungomare
Rafensteinweg 12
T.: +39 348 7313697, F.: +39 0471 261931
office@froetscherxprader.com

Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 1/9

Umbau Vöslauer Mineral (Bad Vöslau, A)

Das Gebäude ist Teil des Thermalbades in Bad Vöslau. Nach jahrzehntelangem Leerstand wird die ursprüngliche Abfüllanlage des Vöslauer Mineralwassers den aktuellen technischen Standards angepasst und für eine neue Nutzung adaptiert. Der Umbau der „Vöslauer Mineral“ sieht die Umgestaltung des straßenseitig dreigeschossigen Baukörpers vor; nordseitig werden die beiden oberen Geschoße der Form der bestehenden, geschwungenen Form der Thermalbadanlage angepasst, um der Gesamtkonfiguration der bestehenden Thermalbadanlage aus der Jahrhundertwende zu entsprechen. Im Erdgeschoß entstehen zeitgemäße Verwaltungsräume, in den beiden Obergeschoßen entstehen 16 Apartments mit direktem Zugang zum Thermalbad.

Bei der Neugestaltung der „Vöslauer Mineral“ wurde das Augenmerk auf eine sensible Adaptierung des Gebäudes gelegt, der Charme der bestehenden Architektur der Gesamtanlage aus der Jahrhundertwende wird erhalten.

 

BauherrIn: Vöslauer Thermalbad GmbH

Mitarbeit: baumerksam! (ÖBA)

Fotos: DI Heinz Holzmann

Fertigstellung: 2019

Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 2/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 3/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 4/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 5/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 6/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 7/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 8/9
Umbau Vöslauer Mineral Bad Vöslau 9/9